Verhaltensregeln an der MS Haselstauden

Schulordnung MS Haselstauden

Damit wir uns in unserer Schule wohl fühlen können, halte ich mich an folgende Regeln.

Ich gehe mit anderen freundlich um und grenze niemanden aus.
Ich bin es gewohnt zu grüßen.

Ich vermeide körperliche Gewalt, Beschimpfungen und Beleidigungen.
Beschimpfungen in sozialen Netzwerken können polizeilich verfolgt werden.

Ich habe meine Schulsachen immer dabei. Dazu gehören Federschachtel, ordentliches Schreibzeug, Geo-Dreieck, Spitzer, Radiergummi, Klebstoff und Schere.

Zu Beginn der Unterrichtsstunde sitze ich am Platz und meine Unterrichtsmaterialien sind hergerichtet.
Im Unterricht bin ich ruhig und aufmerksam.

Ich halte das Schulhaus und den Schulhof sauber und werfe die Abfälle in entsprechende Behälter. 
Das Kaugummikauen im Schulhaus und im Pausenhof ist verboten.

Während der Unterrichtszeit und den Pausen bleibe ich auf dem Schulgelände.

Ich nehme keine gefährlichen oder den Unterricht störende Gegenstände mit .
Mein Smartphone ist auf dem gesamten Schulgelände abgeschaltet.

Limonaden, Chips und Knabbergebäck sind unerwünscht.
Ich habe keine Energy-Drinks dabei.

In der Schule trage ich eine dem Anlass entsprechende Kleidung.

Ich trage keine Mütze und habe keine Kapuze übergezogen.

Ich trage Hausschuhe. Diese werden im Klassenzimmer aufbewahrt.

Ich lade keine schulfremden Personen auf das Schulgelände ein.

Bei Nichteinhalten dieser Regeln kann ich zum Nachholen versäumter Pflichten und zu Reinigungsarbeiten im Schulgelände verpflichtet werden.

Eingeschaltete Smartphones und andere unerwünschte Gegenstände können abgenommen werden. Diese werden den Erziehungsberechtigten ausgehändigt.

Für entwendete Gegenstände übernimmt die Schule keine Haftung.

Ich hafte für mutwillige Beschädigungen.